Wir bedanken uns beim Grazer und bei Herrn Zöhrer für den Artikel. Für uns als Bürgerinitiative ist dieser Beitrag eine Anerkennung für unsere Bemühungen.